Geld verdienen als Content Creator

geld verdienen als content creator

Wie Du als Content Creator Geld verdienen kannst

Das Berufsbild Content Creator ist auch in der Schweiz sehr gefragt. Content Creation ist spannend für Personen, welche sich kreativ ausdrücken wollen und sich selbst verwirklichen wollen. In diesem Artikel gehen wir kurz darauf ein, wie Du als Content Creator Geld verdienen kannst.

Geld verdienen durch Werbung

YouTube: Du könntest einen YouTube Channel aufbauen und Videos hochladen. Durch die Anzeigen, welche in Deinen Videos geschaltet werden, kannst Du Geld verdienen. Damit dein YouTube Channel monetarisiert wird, brauchst Du 1’000 Abonnenten und 4’000 Stunden Watch Time. Möchtest Du mehr über YouTube erfahren, dann könnte die YouTube Masterclass spannend sein für dich.

youtube channel erstellen

Blogartikel schreiben für Firmen in der Schweiz

Du stehst nicht gerne vor der Kamera und drückst dich gerne in Worten aus? Dann könnte es sinnvoll sein, hochwertige Inhalte für Firmen zu schreiben und Geld verdienen. Diese Fähigkeit könntest Du auch nutzen, um Produkte oder Dienstleistungen zu beschreiben.

Webseiten erstellen

Die meisten KMU’s in der Schweiz haben veraltete und schlechte Webseiten. Du könntest für Firmen WordPress Webseiten erstellen und Geld verdienen. Je nach dem was der Bedarf ist, könntest Du als Content Creator auch Inhalte erstellen und die Webseite pflegen. Falls Du nicht weisst wie man eine WordPress Webseite erstellt kannst Du dir den Tutorial von Daniela ansehen. Es ist eine Schritt für Schritt Anleitung für Anfänger.

wordpress webseiten erstellen und geld verdienen

Sponsoring und bezahlte Kooperationen

Immer mehr KMU’s und grosse Firmen in der Schweiz wollen mit erfolgreichen YouTubern wie Daniela Lovric zusammenzuarbeiten. Der Grund liegt darin, dass Persönlichkeiten wie Daniela einen hohen Grad Glaubwürdigkeit bei ihren Followern geniessen. Wenn das Angebot und die Produkte des Unternehmens passend ist für deine Zielgruppe, könntest Du sie als Content Creator in deinem Video erwähnen und Geld verdienen. Solche Partnerschaften können sehr lukrativ sein, besonders wenn Du eine grosse und engagierte Zielgruppe hast. Wichtig: Du solltest nur Angebote vermarkten, die Du auch selber konsumieren oder erwerben würdest. Ansonsten läufst Du Gefahr, dass Du deine Follower deinen YouTube Channel nicht mehr abonnieren.

Einen Onlinekurs aufbauen

Du könntest als Content Creator auch einen Onlinekurs erstellen, dein Wissen mit der Welt teilen und Geld verdienen. In der Onlinekurs Masterclass zeigt Dir Daniela Schritt für Schritt auf, wie Du einen Onlinekurs erstellst und damit auch Geld verdienen kannst.

Affiliate-Marketing

Wenn Du als Content Creator Produkte oder Dienstleistungen auf deiner Webseite oder Videos empfiehlst und Deine Follower über Deinen speziellen Link kaufen, erhältst Du eine Provision. Du musst aktiv nach solchen Anbietern suchen.

Reviews

Du könntest einen YouTube Channel erstellen, Produkte testen und Geld verdienen. Hierfür empfehlen wir zunächst, dass Du die Produktanbieter aktiv anschreibst und fragst, ob Reviews für Sie interessant wären? Die meisten Firmen in der Schweiz sind froh, wenn jemand Werbung für Sie macht. Nach dem Du das Produkt erhalten hast, testest Du du sie und gibst deine Meinung auf deinem YouTube Channel und deiner Webseite ab.

Tutorials erstellen auf YouTube als Content Creator

Du könntest als Content Creator auch einen YouTube Channel erstellen, dein Wissen mit der Welt teilen und Geld verdienen. Tutorials sind Videos, in denen Du als Experte zeigst wie man ein Tool bedient, bzw. erfolgreich in einem Prozess einsetzt. In dieser Hinsicht ist Daniela Lovric in der Schweiz die bekannteste YouTuberin. Hier kannst Du den YouTube Channel von ihr abonnieren und dich kostenlos online weiterbilden.

Dropshipping als Content Creator

Eine weitere Möglichkeit besteht darin, dass Du als Content Creator online Produkte verkaufst und Geld verdienst. Dabei hast Du keinen eigenen Lager. Du bist sozusagen der Vermittler zwischen dem Unternehmen und dem Kunden.

In diesem Artikel erfährst Du mehr über das Modell Dropshipping

Ernährung und Gesundheit

Wenn Du bei der SNF Academy die Ernährungscoach Ausbildung absolviert hast, könntest Du Inhalte zum Thema Ernährung und Gesundheit erstellen und mit der Welt auf YouTube oder Social Media Channels teilen. Je grösser der Mehrwert für deine Zielgruppe ist, desto mehr wirst Du verdienen.

ernährungscoach werden als content creator

Fitness und Bewegung

Als qualifizierter Personal Trainer könntest Du dich als Content Creator weiterbilden und hochwertige Inhalte zum Thema Fitness und Bewegung erstellen. Diese Inhalte könntest Du auf YouTube veröffentlichen und Geld verdienen.

Freelancing und Dienstleistungen

Content Creation für Firmen in der Schweiz oder weltweit anbieten.

Du kannst Deine Fähigkeiten als Content Creator auch anderen Unternehmen anbieten, z.B. für Social Media Management, Grafikdesign oder Videoproduktion. In der Schweiz gibt es zunehmend mehr Firmen, die gerne mit qualifizierten Content Creatorn zusammenarbeiten möchten. Wenn Du bei uns die Content Creator Ausbildung absolvierst, kannst Du dich auch zertifizieren lassen. Bei Interesse nimm einfach mit uns Kontakt auf.

Beratungen anbieten als Content Creator

Wenn Du als Content Creator bei uns die Ausbildung absolviert hast und zertifiziert bist, kannst Du professionelle Beratungen anbieten und Geld verdienen. Wie bereits beschrieben, sind Firmen in der Schweiz auf qualitativ hochwertige Beratungen angewiesen.

Coachings anbieten als Content Creator

Als qualifizierter Content Creator könntest Du für eine bestimmte Zielgruppe individuelle Coachings anbieten und Geld verdienen.

Was solltest Du können als Content Creator, um Geld zu verdienen?

In diesem Abschnitt gehen wir darauf ein, welche Fähigkeiten notwendig sind, um als Content Creator Geld zu verdienen.

Unternehmerisches Denken

Du solltest in jedem Fall unternehmerisch denken und handeln. Das bedeutet, dass Du in der Lage bist, wie ein Unternehmer zu agieren.

Personal Branding

Du musst systematisch eine eigene Marke aufbauen, wenn Du dich von den herkömmlichen, bzw. von den Amateuren unterscheiden willst. Du musst einzigartig und professionell sein.

Mehrwert erschaffen

Du solltest bestrebt sein, einen echten Mehrwert zu schaffen. Was wirst Du im Leben von anderen verändern? Wie gross wird diese Veränderung sein?

Kommunikation

Qualifziete Content Creator sind jene Persönlichkeiten, welche kommunizieren und nicht reden. Sie sind in der Lage, Ihre Gefühle, Gedanken, Ideen und die Botschaft spannend zu erzählen. Falls Du das noch nicht beherrschst, könnte die Storytelling Masterclass interessant sein für dich.

Skills

Je mehr Fähigkeiten du hast, desto besser kannst Du in der digitalen Welt einsetzen. Tools wie Photoshop, Final Cut Pro, Cap Cut Pro und andere sind wichtig um Inhalte vorzubereiten.

Datenanaylse

Um die Trends nicht zu verpassen, solltest Du in der Lage sein, Daten zu analysieren und zu interpretieren. Wie das geht, zeigen wir Dir in der Content Creator Ausbildung.

Es gibt noch zahlreiche andere Indikationen, welche notwendig sind, um als Content Creator erfolgreich zu sein. Darauf werden wir in der Content Creator Ausbildung eingehen.

Fragen und Antworten zum Thema Geld verdienen als Content Creator

Wie kann ein Quereinsteiger als Content Creator Geld verdienen?


Quereinsteiger können als Content Creator Geld verdienen, indem sie ihre Nische finden und hochwertige Inhalte erstellen. Plattformen wie YouTube und Blogs bieten Monetarisierungsmöglichkeiten durch Werbeeinnahmen, Sponsoring und Affiliate-Marketing. Diese Bespiele sind nicht abschliessend. Sie sollen Dir aufzeigen was möglich ist.

Welche Aufgaben hat ein Digital Content Creator?


Ein Digital Content Creator erstellt, bearbeitet und veröffentlicht digitale Inhalte wie Videos, Blogposts, Podcasts und Social Media Posts. Zu den Aufgaben gehören auch das Entwickeln von Content-Strategien, das Optimieren von Inhalten für SEO und die Interaktion mit der Community. Darauf gehen wir in der Ausbildung vertiefter ein.

Wie kann man als Content Creator auf YouTube Geld verdienen?

Auf YouTube können Content Creators Einnahmen durch Werbeanzeigen, bezahlte Kooperationen und Produktplatzierungen generieren. Darüber hinaus können sie durch Super Chats während Livestreams und den Verkauf von Merchandise zusätzliche Einnahmen erzielen. Darauf gehen wir ebenfalls in der Ausbildung zum Dipl. Content Creator ein.

Welche Vorteile haben die Quereinsteiger als Content Creator?


Quereinsteiger bringen oft frische Perspektiven und vielfältige Erfahrungen mit, die ihre Inhalte einzigartig machen. Sie können ihre bisherigen beruflichen Fähigkeiten nutzen und als Digital Content Creator eine neue Karriere starten, die flexibler und kreativer ist.

2. Teil Fragen und Antworten zum Thema Geld verdienen als Content Creator

Was sind die Aufgaben eines Content Creator, der mehrheitlich auf YouTube präsent ist?

Die wichtigsten Aufgaben eines Content Creators sind das Planen und Erstellen von Videos, das Bearbeiten und Optimieren der Inhalte für die Plattform, das Interagieren mit den Zuschauern und das Analysieren von Statistiken, um die Performance der Videos zu verbessern.

Wie kann man den Erfolg als Content Creator messen?


Quereinsteiger können ihren Erfolg als Content Creator durch verschiedene Kennzahlen messen, wie z.B. Abonnentenzahlen, Aufrufzahlen, Engagement-Raten (Likes, Kommentare, Shares) und Einnahmen durch Monetarisierung.

Welche Aufgaben sollte ein qualifzierter Content Creator regelmässig erledigen?


Ein Content Creator muss regelmässig Inhalte planen, erstellen und veröffentlichen. Nebst dem sollt er oder sie die Performance der Inhalte analysieren, mit der Community interagieren, Kooperationen und Partnerschaften managen. Des weiteren sollte er oder sie ständig nach neuen Ideen und Trends suchen.

Wie kann ein Quereinsteiger als Content Creator durchstarten?


Um als Content Creator arbeiten zu können, solltest Du nebst dem Fachwissen, folgende Fähigkeiten erlernen:

Unternehmerisches Denken und Handeln
Datenanalyse & Trends erkennen
Verhandlungsgeschick
Auftrittkompetenz
Verkauf, Marketing & Kommunikation

In der Content Creator Ausbildung gehen wir auf die oben erwähnte Bereiche ein.

Wie kann man als Content Creator auf YouTube erfolgreich werden?


Um auf YouTube erfolgreich zu werden, sollte man qualitativ hochwertige und interessante Videos erstellen. Nebst dem sollte man regelmäßig posten, die Inhalte für SEO optimieren und mit der Community interagieren. Auch sollte man sich mit den Gleichgesinnten vernetzen und sich an Trends und aktuellen Themen orientieren. Geduld und Konsistenz sind ebenfalls entscheidend für den Erfolg.

Neugierig? Karriere als Content Creator – Wir machen dich zum Profi

Du möchtest als Content Creator durchstarten? Nimm mit uns unverbindlich Kontakt auf.

Beitrag teilen:

Facebook
LinkedIn
Twitter
Telegram
Email
WhatsApp
Marketingberatung in der Schweiz

    Jetzt unverbindlich Kontakt aufnehmen profitieren durchstarten